Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist Mitglied in der Hochschul-Allianz UAS 7. Wir bieten 23.500 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin.

Berufungsbeauftragte*r / Sachbearbeiter*in Personal
Besetzung nächstmöglich | befristet bis zum 31.03.2027 | Vollzeit | Hochschulreferat Personalservice | Campus Südstadt

Das erwartet Sie

  • Begleitung, Unterstützung und Betreuung von Berufungsverfahren, um die Qualität der Auswahlverfahren zur Gewinnung von Professor*innen sicherzustellen
  • Sowohl rechtliche als auch organisatorische Beratung der Berufungskommissionen
  • Bewerber*innenkontakt und -management
  • Ganzheitliche Personalsachbearbeitung, insbesondere die Betreuung der beamten- und tarifrechtlichen Angelegenheiten der Lehrenden
  • Übergreifende administrative Tätigkeiten (Organisation von Personalakten, Berechnung von Jubiläumszeiten, Veranlassung von Entsendebescheinigungen etc.)
  • Betreuung der Auswahlverfahren für Lehrkräfte für besondere Aufgaben sowie Professurvertretungen (bei Bedarf)
  • Bedarfsweise Mitarbeit in Projekten und bei der Organisation des Berufungsworkshops
Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss (Bachelorniveau), gerne mit Schwerpunkt Personal; alternativ eine kaufmännische Berufsausbildung mit relevanter Berufserfahrung, eine Fortbildung zum*r Verwaltungs­fachwirt*in oder die Befähigung zur Laufbahngruppe 2 (erstes Einstiegs­amt, nichttechnischer Dienst)
  • Erfahrung in der Personalbetreuung, vorzugsweise in der Verwaltung oder im Hochschulumfeld
  • Relevante Kenntnisse im Arbeits-, Beamten- oder Tarifrecht
  • Routinierte Anwendung der gängigen MS Office-Programme
  • Idealerweise Kenntnisse in SAP HCM oder einem vergleichbaren ERP-System
  • Sehr gute Deutsch- und gerne Englischkenntnisse
  • Hohe Dienstleistungsorientierung
  • Teamorientierte, aber auch selbstständige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit
Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 9b TV-L
  • Flexible Arbeitszeiten und Option zum mobilen Arbeiten 
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Arbeitszeitkonto mit der Möglichkeit ganze Tage freizunehmen 
  • Vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen
  • Hochschulinterne Veranstaltungsangebote (z.B. Betriebsausflug, Lesungen, Sommerfest)
  • Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Digitale Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Team
  • Regelmäßige Mitarbeiter*innen Gespräche 
  • Jahressonderzahlung nach TV-L
  • 30 Tage Urlaub
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit (mind. 75%) ausgeübt werden. Bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen kann die Stelle auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden (Jobsharing).

Neben den üblichen Bewerbungsunterlagen bitten wir um ein aussagekräftiges Anschreiben, aus dem Ihre Motivation für die Bewerbung auf diese Stelle hervorgeht.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsfrist: 26.02.2024