Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist Mitglied in der Hochschul-Allianz UAS 7. Wir bieten 23.500 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin.

Über das
Projekt “Die Wirksamkeit von Open Access im Globalen Süden erforschen – Erkenntnisse in die gelebte Praxis der TH Köln beispielhaft umsetzen (WO–TH K)“ soll die Wirksamkeit von Open Access (OA) im Globalen Süden (GS) erforscht und gewonnene Erkenntnisse zur Förderung von OA in die Praxis der TH Köln umgesetzt werden. Darüber soll letztendlich auch die Anwendbarkeit auf andere Hochschulen überprüft werden.

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Forschungsprojekt zu Open Access im Globalen Süden
Besetzung nächstmöglich | befristet bis 31.08.2026 | Vollzeit | Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften | Campus Südstadt

Das erwartet Sie

  • Mitarbeit im Projekt WO-TH K, mit dem Ziel Open Access-Lösungen im Globalen Süden zu erforschen und auf die TH Köln sowie ggf. die gesamte deutsche Hochschullandschaft zu übertragen
  • Eigenständige Recherchen und bibliometrische Analysen zur Wirksamkeit von Open Access im Globalen Süden
  • Erstellung und Auswertung von Umfragen
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops
  • Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen
  • Aufbereitung und Präsentation von Forschungsergebnissen in Gremiensitzungen sowie auf nationalen und zum Teil internationalen Konferenzen und Workshops
  • Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten
  • Mitwirkung bei administrativen Verwaltungsaufgaben und insbesondere in der Projektorganisation
Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss (Masterniveau), bevorzugt im Bereich Informationswissenschaft, Data Science, aber gerne auch aus anderen Disziplinen
  • Gute Kenntnisse bibliometrischer Methoden und Datenbanken
  • Fachwissen zur Erstellung und Auswertung von Umfragen
  • Wissen rund um den Themenbereich Open Access
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Publizieren sowie Präsentationskenntnisse von Vorteil
  • Routinierte Anwendung gängiger MS Office-Programme sowie gute Anwendungskenntnisse einer Literaturverwaltungssoftware
  • Beherrschung einer Programmiersprache (z.B. Python, R, SQL)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Portugiesisch oder Spanisch von Vorteil
  • Analytische sowie selbstständige Denk- und Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 13 TV-L
  • Flexible Arbeitszeiten und Option zum mobilen Arbeiten nach individueller Absprache
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld
  • Vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Einblicke in interdisziplinäre Forschungszusammenhänge und die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen
  • Hochschulinterne Veranstaltungsangebote (z.B. Betriebsausflug, Lesungen, Sommerfest)
  • Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Digitale Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Team
  • Jahressonderzahlung nach TV-L
  • 30 Tage Urlaub
Die TH Köln steht für Chancengleichheit und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an. Bewerbungen von Frauen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.
Bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen kann die Stelle auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Neben den üblichen Bewerbungsunterlagen bitten wir um ein aussagekräftiges Anschreiben.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsfrist: 30.06.2024