Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Wir bieten 26.000 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin.

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Biotechnologie / (Mikro-) Organismen in der Gebäudetechnik
ab sofort | befristet für bis zu 24 Monate | Vollzeit | Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme | Campus Deutz

Das erwartet Sie

  • Mitarbeit beim Aufbau eines interdisziplinären Labors zur Untersuchung von (Mikro-) Organismen (Moose, Algen, etc.) in Bezug auf ihre Anwendung in der Gebäudetechnik
  • Untersuchung der Phytosanierungs­prozesse verschiedener Organismen und Mikroorganismen, sowie ihr Einsatz in biologischen Filtersystemen
  • Drittmittelakquise von Projekten (BMBF, DBU, EFRE etc.) und Projektmanagement
  • Erstellung von Forschungsroadmaps und Qualifikationskonzepten für das Forschungsteam
  • Einbringung eigener Impulse und Ideen rund um das Forschungsthema
  • Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen
  • Besuch von Kongressen und Messen sowie Netzwerkarbeit
  • Mitarbeit in wissenschaftlichen Ausgründungen
  • Transfer der Resultate in die Lehre
  • Unterstützung in der Lehre, z. B. in der Betreuung von Projekten und Abschlussarbeiten und in den Modulen "Technische Hygiene" sowie "Sanitärtechnik"
Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss (Masterniveau) im Bereich der Biowissenschaften, z. B. Biologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie oder Biotechnologie
  • grundlegende Erfahrungen in der Laborarbeit (mikrobiologische und botanische Arbeiten)
  • erste Kenntnisse in der Drittmittelakquise
  • Erfahrungen in der Erstellung von wissenschaftlichen Berichten und Publikationen
  • gerne elementare Kenntnisse in Projektentwicklung und -management
  • sehr gutes Deutsch, gutes Englisch
  • gute MS Office-Kenntnisse
  • ausgeprägte Analysefähigkeit
  • sehr selbstständige, aber dennoch teamorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke
Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 13 TV-L
  • ein vielseitiges Fort- und Weiter­bildungsangebot für Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • die Chance, den Aufbau unseres neuen Labors Green.ING Lab aktiv mitzugestalten
  • Einblicke in interdisziplinäre Forschungszusammenhänge und die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • flexible Arbeitszeiten
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • bei Bedarf ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • Aussicht auf die zeitweise Nutzung eines Telearbeitsplatzes (Homeoffice)
  • die Möglichkeit zur Teilnahme am Hochschulsport und an Gesundheitsförderprogrammen
Die TH Köln steht für Chancengleichheit und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.
 
Das Stellenangebot richtet sich nach den Vorgaben des §2 Abs. 1 WissZeitVG ausschließlich an Bewerber*innen, die zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung beschäftigt werden können. Eine Einstellung erfolgt abhängig Ihrer individuell genutzten Qualifizierungs­zeiten als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsfrist: 14.06.2020