Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Wir bieten 26.000 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin.

Berufungsbeauftragte*r / Sachbearbeiter*in Personal / HR
ab sofort | befristet für 2 Jahre | Vollzeit oder Teilzeit mit 30-70% | Hochschulreferat Personalservice | Campus Südstadt

Das erwartet Sie

  • Begleitung, Unterstützung und Betreuung von Berufungsverfahren, um die Qualität der Auswahlverfahren zur Gewinnung von Professor*innen sicherzustellen
  • sowohl rechtliche als auch organisatorische Beratung der Berufungskommissionen
  • Bewerber*innenkontakt und -management
  • ganzheitliche Personalsachbearbeitung, insbesondere die Betreuung der beamten- und tarifrechtlichen Angelegenheiten der Lehrenden
  • Betreuung der Auswahlverfahren für Lehrkräfte für besondere Aufgaben sowie Professurvertretungen (eher gelegentlich)
  • bedarfsweise Mitarbeit in Projekten, u.a. Bewerbungsmanagementsystem (HR4YOU), SAP HCM, Berufungsworkshop
Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss (Bachelor­niveau), gerne mit Schwerpunkt Personal; alternativ eine kaufmännische Berufsausbildung mit relevanter Berufserfahrung, eine Fortbildung zum*r Verwaltungs­fachwirt*in oder die Befähigung zur Laufbahngruppe 2 (erstes Einstiegs­amt, nichttechnischer Dienst)
  • Erfahrung in der Personalbetreuung, vorzugweise in der Verwaltung oder im Hochschulumfeld
  • Kenntnisse im Arbeits-, Beamten- oder Tarifrecht
  • Spaß an Projektarbeit
  • sehr versiert im Umgang MS Office
  • gute Kenntnisse in SAP HCM oder einem vergleichbaren ERP-System
  • sehr gutes Deutsch, idealerweise gutes Englisch
  • hohe Dienstleistungsorientierung
  • teamorientierte, aber auch selbstständige Arbeitsweise
  • ausgeprägte Organisationsfähigkeit
Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 9b TV-L
  • bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen kann die Stelle auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • flexible Arbeitszeiten
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • bei Bedarf ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • Aussicht auf die zeitweise Nutzung eines Telearbeitsplatzes (Homeoffice)
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Hochschulsport und an Gesundheitsförderprogrammen
  • Teilnahme an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Aufgrund einschlägiger Regelungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die bislang nicht an der TH Köln beschäftigt waren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsfrist: 08.07.2020