Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Wir bieten 26.000 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin.

Mitarbeiter*in Personal/HR
nächstmöglich, spätestens zum 01.10.2020 | befristet bis 30.11.2021 (Elternzeitvertretung) | Vollzeit oder Teilzeit | Hochschulreferat Personalservice | Campus Südstadt

Das erwartet Sie

  • Personalsachbearbeitung für Lehrende, insbesondere die Bearbeitung und Prüfung der Nebentätigkeitsanträge/ Neben­ein­nahmen­meldungen, aber auch Dienstzeiten­berechnungen, Führen der Krankendatei sowie die Bearbeitung von Ermäßigungs­anträgen für Lehrverpflichtung
  • Anlegen und Anfordern von Per­sonal­akten sowie Erfassung der Personalstammdaten in SAP HCM
  • Melde- und Änderungsdienst beim Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW (LBV)
  • Unterstützung bei der Vor- und Nach­bereitung der Bewerbungs- und Einstellungsverfahren für Lehrende
  • Prüfung der formalen Voraus­setzungen der Bewerber*innen in Berufungsverfahren
  • Kommunikation mit Bewerbenden
  • Zuarbeit bei der Erstellung von Statistiken
  • Protokollierung von Teambesprechungen und Koordination innerhalb des Teams
Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene bürokaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation mit relevanter Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Personalarbeit, gerne im Umfeld einer öffentlichen Verwaltung
  • schnelle Auffassungsgabe, idealerweise auch in Bezug auf Gesetzestexte
  • sehr versiert im Umgang mit MS Office-Programmen
  • Kenntnisse in SAP HCM (oder einem vergleichbaren ERP-System) wünschenswert
  • sehr gutes Deutsch, bevorzugt gute Englischkenntnisse
  • Organisationstalent für koordinierende Tätigkeiten
  • team- und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise
  • hohe Zuverlässigkeit
  • Kommunikationsstärke
Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 9a TV-L
  • Besetzung in Teilzeit mit mind. 80% oder in Vollzeit
  • Jahressonderzahlung nach TV-L
  • 30 Tage Urlaub
  • modern ausgestatteter Arbeitsplatz, der Homeoffice ermöglicht
  • zeitgemäße Abstimmungswege unter Kolleg*innen, bei Bedarf über Videotelefonie
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Arbeitszeitkonto mit der Möglichkeit, Überstunden in ganzen Tagen abzubauen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • bei Bedarf ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • kostenlose Parkmöglichkeiten direkt am Bürogebäude
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Hochschulsport und an Gesundheitsförderprogrammen
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsfrist: 09.08.2020