Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Wir bieten 26.000 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin.

Elektroniker*in / Elektrofachkraft (Campus Gummersbach)
Besetzung nächstmöglich | unbefristet | Vollzeit | Hochschulreferat Bau- und Gebäudemanagement | Campus Gummersbach

Das erwartet Sie

  • selbstständige Durchführung von elektrischen Wartungs- und Inspektionsarbeiten sowie deren Dokumentation
  • Teilnahme an der technischen Rufbereitschaft
  • fachtechnische Beratung der Institute bei der Planung und Erstellung von Versuchseinrichtungen
  • Prüfen von ortsveränderlichen und ortsfesten elektrischen Betriebsmitteln
  • eigenverantwortliche Beschaffung und Festlegung von Materialien zur Erfüllung der Tätigkeiten
  • Anpassen technischer Unterlagen

 
Das bringen Sie mit

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Elektrofachkraft, Elektroniker*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse im Lesen technischer Unterlagen und Pläne
  • praktische Erfahrungen im Bereich der technischen Gebäudeinstandhaltung und im Anwenden von Vorschriften im elektrotechnischem Bereich
  • idealerweise Kenntnisse in der Errichtung neuer Anlagen nach sicherheitstechnischem Stand der Technik
  • sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen
  • gutes Deutsch in Wort und Schrift
  • selbstständige, zuverlässige und teamorientierte Arbeitsweise
Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 7 TV-L
  • Jahressonderzahlung nach TV-L
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot
  • flexible Arbeitszeiten
  • Arbeitszeitkonto mit der Möglichkeit, Überstunden in ganzen Tagen abzubauen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • bei Bedarf ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Hochschulsport und an Gesundheitsförderprogrammen
  • Teilnahme an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
Die TH Köln steht für Chancengleichheit und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an. Bewerbungen von Frauen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsfrist: 01.10.2020