Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist Mitglied in der Hochschul-Allianz UAS 7. Wir bieten 27.000 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin.

Referent*in für Forschungsdatenmanagement (FDMScout)
Besetzung nächstmöglich | befristet bis zum 30.09.2022 (Elternzeitvertretung) | Teilzeit mit 55% | Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer | Campus Südstadt

Das erwartet Sie

  • Betreuung des geförderten Vorhabens "FDMScouts.NRW" im Rahmen des Programms Digitale Hochschule.NRW
  • Unterstützung bei der strategischen, operativen und nachhaltigen Verankerung des Themas an der TH Köln
  • Aufbau und Etablierung einer Kontaktstelle im Bereich Forschungsdatenmanagement
  • Vernetzung der TH Köln mit externen und internen Stakeholdern, z.B. Bibliothek, Campus IT
  • Aufbau einer internen Beratungsstelle zum Umgang mit Primär-Forschungsdaten und Forschungsdatenplänen für Forschende
  • Beratung und Sensibilisierung von Forschenden
  • Mitarbeit bei der Entwicklung eines Schulungsangebots für Forschende
  • administrative und finanzielle Betreuung des Vorhabens
Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss (Masterniveau)
  • Expertise im wissenschaftlichen Arbeiten
  • grundlegende Erfahrung auf dem Gebiet des Forschungsdatenmanagements
  • idealerweise grundlegende Kenntnisse des Hochschulsystems
  • routinierte Anwendung der gängigen MS Office-Programme
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • ausgezeichnete Arbeitsorganisation
  • sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 13 TV-L
  • flexible Arbeitszeiten und Home-Office Optionen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Gebäude und gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • digitale Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Team
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsfrist: 29.09.2021