Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Wir bieten 26.000 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin.

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Team Studium und Lehre
ab sofort | befristet für 2 Jahre | Vollzeit | Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften | Campus Südstadt

Das erwartet Sie

  • Unterstützung bei der Koordination der Bachelor- und Masterstudiengänge an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
  • Beratung von Studierenden und Studieninteressierten
  • Mitwirkung an der Prüfungsplanung, insbesondere im Bereich mündlicher Prüfungen
  • Mitarbeit bei der Reakkreditierung von Studiengängen, insbesondere in Evaluation und Qualitätsmanagement
  • administrative Unterstützung des Teams Studium und Lehre bei täglich anfallenden Aufgaben und Veranstaltungen
Das bringen Sie mit

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium auf Bachelorniveau im Bereich der Angewandten Sozialwissenschaften
  • fundierte Kenntnisse über den Aufbau von Bachelor- und Masterstudiengängen in der sozialen Arbeit und der Kindheitspädagogik
  • souveräner Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen, insbesondere Excel
  • sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • herausragende Fähigkeit zur kooperativen Arbeit im Team sowie zur Organisation von Aufgaben
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • bevorzugt Erfahrung in der Bildungsplanung und der Akkreditierung von Studiengängen
Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 11 TV-L
  • Die Stelle kann bei Vorliegen geeigneter Bewerbungen auch in Teilzeit besetzt werden
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • flexible Arbeitszeiten
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • bei Bedarf ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr.
  • Möglichkeit zur zeitweisen Nutzung eines Telearbeitsplatzes (Homeoffice)
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Hochschulsport und an Gesundheitsförderprogrammen
  • Einblicke in interdisziplinäre Forschungszusammenhänge und die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsfrist: 18.12.2019